story

** Story **

Der Anfang

Kagome,ein fünfzehnjähriges Mädchen aus underer Zeit und Welt ,wird urplötzlich über einen magischen Brunnen in die Zeit der kriegerischen Staaten geschleudert.Hier bekommt sie es nicht nur mit den Sitten und Gebräuchen des mittelalterlichen Japans,sondern auch mit Magie und Dämonen zu tun.

Zwei Dinge werden fortan großen Einfluss auf sie ihr Leben haben.Zum einen stellt sich heraus,das sie die Wiedergeburt von Kikyou,der Priesterin des mächtigen Juwels der vier Seelen,istZum anderen erweckt sie den Halbdämon Inuyasha aus einem fünfzig Jahre andauernden Schlaf und befreit ihn zusätzlich von einem Bann,der ihn an einen Baum fesselt.

Als neue Hüterin ist Kagome naturlich auch im Besitz des Juwels der vier Seelen und Inuyasha hat nichts Besseres vor,als es ihr abzunehmen.Doch ein anderer Dämon schafft es vor ihm,das kostbare Stück zu rauben.Bei dem Versuch,es zurückzuholen,zerspringt es und die Splitter fliegen in alle Windrichtungen.

Die Suche

Die alte Kaede beauftragt Kagome und Inuyasha,die Splitter einzusammeln,was sich als keine so leichte Aufgabe erweist.Zahlreiche Dämonen sind hinter den Splittern her,denn jedes noch so kleine Stück des Juwels erhöht die Kraft eines Dämons um ein Vielfaches.

Viele Kämpfe müssen ausgefochten und Schwierigkeiten überwunden werden.Zwischendurch kehrt Kagome immer wieder in ihre Zeit zurück.Schließlich muss sie nebenbei zur Schule gehen.Außerdem macht sie sich ihre Fanilie sonst zu große Sorgen.Gerne nimmt sie hilfreiche Gegenstände aus der neuzeit mit in die Vergangenheit,zum Beispiel Fretigsuppen,Medizin oder ihr Fahrrad

Die Gefährten

Auf ihrem Weg machen die zwei viele Bekanntschaften.Mit vier Personen verbindet sie schnell eine enge Freundschaft,sodass diese sich ihnen auf ihrer Mission anschließen.Als erster stößt der kleine Fuchsdämon Shippo zu ihnen.Er ist weder sonderlich stark noch tapfer,hat aber ein paar nützliche Zauber auf Lager.

Kurz darauf kommt der Mönch Miroku hinzu.Der Frauenheld ist verflucht.Er hat ein Schwarzes Loch in der Hand,das ihn selbst langsam auffrisst.Allerdings lässt es sich auch hervorragendals Waffe einsetzt.Als letze im Bunde gesellt sich die Dämonenjägerin sango und Kiara ihre Dämonenkatze zu der Gruppe.Sango hat ihre ganze Familie verloren und sinnt auf rache.Alle haben sie gemeinsam,dass sie auf der Suche nach dem Halbdämon naraku sind,der in irgendeiner Weise mit dem Schicksal jedes Einzelnen verbunden ist.

Die Liebe

Auch Inuyasha will Naraku in die Finger kriegen,denn er hat herausgefunden ,dass Naraku ihn und seine große Liebe Kikyou vor Jahren gegeneinander ausgespielt hat.Das führte zu Tod Kikyous.Inzwischen wurde die Priesterin wieder zum Leben erweckt,was Inuyasha in eine Zwickmühlebringt,denn auf der einen Seite hat er sich durch die vielen gemeinsam bestrittenen Abenteuer in Kagome verliebt,auf der anderen Seite hegt er noch immer tiefe Gefühle für Kikyou

Oft führt dies zu Streit und Eifersucht zwischen Inuyasha und Kagome,was nicht selten damit endet,dass kagomein die Gegenwart flüchtet.Dort hältsie es aber nie allzu lange aus....

Die Feinde

Neben dem Oberbösewicht Naraku und seine Abkömmlingen die Inuyasha und seinen Freunden Leben schwer machen,treffen die Gefährten auf zahlreiche Geiser,Dämonen und sonstige Wesen,die ihnen an den Kragen wollen.Erwähnung sollte hier auf jeden Fall noch Inuyashas halbbruder Sesshoumaru finden,mit dem sich Inuyasha regelmäßig erbitterte Kämpfe liefert.

 

© des Textes: Mega Hiro Special
 

 







Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!